24 Stunden von Bernau – 10.-11.09.2016

Die jungen Wilden und die erfahrenen Alten!!!

staffel16-3Es ist vollbracht! Wir hatten wieder eine schlagkräftige Mannschaft an Bord und konnten in erster Linie aufgrund unserer eigenen starken Leistung den ersten Platz vom letzten Jahr verteidigen. Auch wenn wir mit 37 Runden Vorsprung einen sehr deutlichen Sieg einfahren konnten, lag es doch vor allem daran, daß alle wieder mit Eifer und einem überragenden Engagement die 24 Stunden durchgezogen haben.

Erfreulich auch unseren jungen Läufer, die keine Schwächen zeigten. Die Mischung hat richtig Spaß gemacht und auch das Wetter war einfach sensationell. Wir konnten so an unsere guten Leistungen der letzten Jahre anknüpfen und haben bei unserer 10. Teilnahme den 7. Sieg errungen. Nur dreimal mußten wir uns mit dem 2. Platz zufrieden staffel16-9 Continue reading

16. Müritz-Lauf mit 75 Km Ultramarathon – 20.08.2016

Unser Sportkamerad Marcel Kathe hat in diesem Jahr erfolgreich am 75Km langen Ultramarathon beim Müritz-Lauf teilgenommen und in 8:46:07h gefinisht (Platz 49 / AK40 Platz 13).
Ganz begeistert berichtete er:
„…habe ich bei meinem zweiten Ultralauf in diesem Jahr die Pegasos-Fahne ganz hoch gehalten! Der 75 km Müritzlauf war in jeder Hinsicht ein Erlebnis für mich…“! – Herzlichen Glückwunsch zum Finish!
img_4118img_4120

Sollte jemand Lust auf diesen Lauf bekommen, wird Marcel Euch mit Sicherheit Tipps geben können!

Mit flügelschlagendem Gruß
Marco

Swissalpine Davos – 30.07.2016

Zu den Pegasos Läufern kam ich 2014 – zur gemeinsamen Teilnahme am „Grizzly“ in Süd-England – über meinen Schul- und Lauffreund Günther Lach. Der Grizzly war und ist einer der coolsten Läufe für mich und so war ich auf der Suche nach einem vergleichbaren Lauferlebnis in Europa.
p1060012 Der „Swissalpine“ in Davos war für mich die logische Wahl, da ich die Freude am Laufsport mit meiner Leidenschaft für die Berge einmal kombinieren wollte.
Das facettenreiche Angebot erstreckt sich an dem Wettkampftag von 10km bis hin zum Ultralauf über 78km im alpinen Bereich als Trail-/Berglauf.
Da ich mit bisher gerade mal 3 Marathons eher ein „Frischling“ auf der Distanz bin und der Marathon beim Swissalpine satte 1.450 Höhenmeter abruft, wollte ich „auf dem Teppich“ bleiben und … Continue reading

24 Stunden von Kelheim – 16./17. Juli 2016

24 Stunden von Kelheim 16./17. Juli 2016

kelheim-01Wenn die Kniegelenke längere Laufeinheiten nicht mehr mitmachen wollen, geht man wieder zurück zu den sportlichen Wurzeln. Also rauf auf das Rennrad, das Gregor mir vor ca. einem Jahr zusammengebaut hatte, als es so aussah, als ob sportliches Laufen überhaupt nicht mehr möglich wäre.
Natürlich braucht man auch hier ein Ziel (außer der allgemeinen Fitness), um sich für längere Trainingseinheiten zu motivieren. Gregor berichtete, daß er schon zweimal an einem 24 Stunden Radrennen in Kelheim (in der Nähe von Regensburg) teilgenommen hatte, bei dem eine volksfestartige Stimmung herrscht und das mit der Laufveranstaltung „24 Stunden von Bernau“, bei der wir ja schon einige Jahre erfolgreich als Mix-Staffel dabei sind, vergleichbar ist.
kelheim-02high Continue reading

25 Jahre LG Pegasos Berlin – Fahrt nach Boitzenburg 10.-12.6.2016

In diesem Jahr feiert die LG Pegasos Berlin ihr 25-jähriges Jubiläum.
IMG-20160612-900Da über all die Jahre die gemeinschaftlichen Aktivitäten immer im Vordergrund standen und auch immer noch stehen, hatte Frank die Idee, ein gemeinsames Wochenende zu verbringen!
Und so kam es dann auch: Vom 10.-12. Juni 2016 trafen wir uns mit fast 40 Personen auf dem Gelände „Schloß Boitzenburg“.
Anders als der Name vermuten lässt, handelt es sich bei der Unterkunft nicht um eine exklusive Absteige für Neureiche, sondern um eine bezahlbare Herberge für Klassenfahrten, Familien und Hochzeitsgesellschaften – also die breite Masse passend zu unserem Laufgemeinschaftsgedanken ;-)!
Im Fokus unseres Wochenendes stand das gemeinsame Verbringen der Freizeit – und die Möglichkeiten dafür waren hervorragend: Spazieren, Walken, Joggen, Radtouren, Kanutouren, Schwimmen/Baden, Grillen, Kaffeetrinken in … Continue reading

Giro Podistico de Elba – 16.-21. Mai 2016

Lauftagebuch einer Elbapremiere oder Eindrücke eines Trainingslagers mit Wettkampfcharakter:

14. Mai
IMG_5943

    Anreise per Flug nach Pisa, einstündiger Autofahrt (Mietauto), Fähre nach Elba.

15. Mai

    Erstes Kennenlernen der Insel per Auto, und zu Fuß. Abholen der Startunterlagen, Besuch bei Napoleon inkl Museum, Strand, Sonne und der erste Cappuccino unter Italiens blauen Himmel.
    Zum Abendessen findet sich die Gruppe im Hotel an langer Tafel ein. Anschließend genießen wir den Rotwein im Freien.

16. Mai

    IMG_5944Morgendliche Routine beim Frühstück mit dem etwas eigenwilligen Kaffeautomathen kehrt ein. Unsere Reiseleitung hat heute am ersten Wettkampftag ein entspanntes Programm vorgesehen: Bummel durch das malerische Hafenstädtchen Porto Azzurro, Spaziergang zum Gefängnis, Strandleben … Continue reading

XLETIX Challenge in Kallinchen – 21.Mai 2016

Ein Team – ein Ziel

P1070430Unser Team waren mein Sohn Simon und ich. Wir waren ein Teil von rund 12000 Teilnehmern, verteilt auf 2 Tage.

Aus dem Weihnachtsgeschenk wurde einer der härtesten Tage meines bisherigen Lebens und das meines Sohnes.
XLETIX Challenge in Kallinchen bei Berlin ist ein Hardcore-Hindernislauf, der alles bisher Erlebte in den Schatten stellte.
P1070399Bei diesem Event wird wirklich alles abverlangt, was in einem steckt. Kraft, Ausdauer und Willensstärke gehören dabei zu den Grundeigenschaften, die man mitbringen muss um diese Challenge zu bestehen.
Nicht zu wissen, welches Hindernis einem als nächstes erwartet und 407 Höhenmeter, Continue reading

Darß Marathon – 24.04.2016

Zeitgleich mit dem Londonmarathon findet seit 11 Jahren der Marathon sowie Halbmarathon auf dem Darß statt.
1604 065Trotz London fand sich eine recht zahlreiche Gruppe von Pegasos auf dem Darß ein. Fast alle Läufer und die Begleiter reisten Freitag an und kamen in einer Fewoanlage in Born unter. Während man sich zum Marathon schnell und zeitig anmelden mußte, gibt es freie Unterkünfte auf dem Darß um diese Zeit in großer Zahl und spontane Buchungen sind hier keine Problem.
Wir nutzten den Samstag, um die Insel per Rad und Fuß zu erkunden und kennenzulernen, für einen Strandspaziergang, Leuchtturmbesuch sowie einen Besuch im Fischrestaurant. Den Abend verbrachten wir in unserer gemütlichen Fewo. Dort fand unsere eigene Pastaparty/satt statt verbunden mit der üblichen Lagebesprechung vor dem Wettkampftag!!
Continue reading

London Marathon – 24.04.2016

London Marathon 2016

Die Vorfreude auf den London Marathon beginnt bei mir schon etliche Monate vor dem eigentlichen Event, spätestens wenn wir anfangen, Flüge und Hotelzimmer zu buchen – auch wenn unsere Startplätze noch lange nicht sicher sind. Diesmal kam erts Anfang 2016 die feste Zusage, dass unsere zehn Startplätze sicher sind.
IMG-20160422-WA0000Anfang März startete dann wieder die fast schon gewohnte Hotel-Umbuchungswelle, da es ein zentraleres/besseres/günstigeres/wie auch immer… Angebot gab. Und so wurde für die meisten (alle, die das alte Hotel kostenlos stornieren konnten) ein Hotel in der Nähe von der DLR Station Limehouse zum Hauptquartier des Marathonwochenendes.
Die Anreise erfolgte am Freitag in mehreren Grüppchen – abhängig von privaten Verpflichtungen und/oder Flugpreisen. Der Freitag wird meist zum Abholen der Startunterlagen auf der Messe genutzt, wo … Continue reading

Berliner Halbmarathon – 03.04.2016

Sightseeing mit den Flitzpiepen

IMG_20160403_084702-600Der Berliner Halbmarathon ist für mich eine absolute Konstante:
Der Zeitpunkt ist immer Ende März/Anfang April, fast immer ist es das erste warme/sonnige Wetter im Jahr und ich bin immer irgendwie angeschlagen 😉
In diesem Jahr lief alles um zwei Wochen versetzt zu Ben. Erst benötigte er Ende Januar eine dreiwöchige Laufpause wegen Achillessehnen-Problemen, zwei Wochen später ich auch! Als er wieder hätte laufen können, erwischte ihn ein langwieriger grippaler Infekt, zwei Wochen später natürlich mich auch (ohne, dass wir uns in der Zeit gesehen haben) – Voodoo…!
Und so stand für mich der Halbmarathon -wie im Prinzip jedes Jahr- zu einem nicht optimalen Zeitpunkt an!

IMG-20160403-600 Continue reading