Guter Start in das neue Laufjahr 2023

Mit vier Läufern/innen war die LG Pegasos bei der Winterlaufserie des BSV92 im Januar vertreten. Es galt rund um das Stadion Wilmersdorf an drei Sonntagen 10 km, 15 km und ein Halbmarathon zu absolvieren. An allen drei Tagen konnten die 2,3 km-Runden bei gutem Laufwetter absolviert werden. Alle Teilnehmenden kamen mit zufriedenstellenden Laufzeiten ins Ziel. Der Auftakt ins neue Laufjahr konnte als gelungen bezeichnet werden, Steigerungspotential ist noch vorhanden.

Peter belegte in der M60 den 2.Platz Marion belegte in der W65 den 1. Platz- Evgenia den 3.Platz Continue reading

Die Läufer der LG erfolgreich im Berliner Läufer Cup 2022

Das Läuferjahr 2022 ist nun Geschichte. Alle Teilnehmenden am Läufercup können auf ein erfolgreiches Laufjahr zurückblicken. Auch in der Mannschaftswertung konnte ein guter vierter Platz erreicht werden. Vielleicht können wir uns im nächsten Jahr noch steigern. Die teilnehmenden Läufer/Innen erreichten hervorragende Platzierungen.

Bei den weiblichen Läuferinnen:

W50 Inken Weiler 2. Platz

W50 Silvia Völzke 1. Platz W60 Evginia Röpstorf 1. Platz Continue reading

LG Pegasos bei der Sägerserie 2022

Bei der diesjährigen Laufserie des SC Tegeler Forst ging es über Stock und Stein an drei Wochenenden durch den Tegeler Forst. Es wurden drei Streckenlängen angeboten: Diamant 18 Gesamtkilometer, Gold 14,4 km, Silber 10,8 km. Unsere Läufer waren auf den 18 km und 14,4 km erfolgreich unterwegs.

18 km :

M 50 3. Platz Liborio Sciarotta in 3:42:15 Std

M 60 2. Platz Peter Röpstorf in 3:38:37 Std

M 65 1. Platz Christoph Rehner in 4:33::46 Std

14,4 km :

M 60 2. Platz Peter Grothe in 3:02:24 Std

W 65 1. Platz Marion Schwarz in 3:06:21 Std

Herzlichen Glückwunsch an alle.

Continue reading

Berlin Marathon und Brocken Marathon 2022

Vorlauf: 

Aus einer Urlaubslaune heraus haben wir uns im Juli für den Brocken-Marathon angemeldet!

Für uns beide stand der Berlin-Marathon Ende September jedoch schon lange und fest im Laufprogramm. Ich wollte deshalb Berlin als sogenannten lockeren Trainingslauf nutzen. Daraus wurde allerdings nichts, denn der Berlin-Marathon wurde für mich zu einem quälenden Lauferlebnis, woran immer es auch gelegen hat?!

Danke an der Stelle an Lauffreund R. für die Begleitung und Unterhaltung bis km 25!

Danke an Lauf- und Skifreund T. für das Anfeuern bei km 23 – Du warst der „Retter in der Not“ gewesen!

Danke an Tochter A. für die fürsorgliche Verpflegung und Aufmunterung bei km 34 und km 41 (-;

Die traditionelle Marathonfeier abends mit den Londonern machte den Lauf fast wieder gut, denn der Abend war einfach wunderbar!

Doch der Respekt blieb vor den 42,195 km …

13 Tage später in Wernigerode:

Continue reading

Fünf Seen Lauf Schwerin

ein Bericht von Volker unf Frauke

Schweriner Fünf-Seenlauf—- Loop man tau!!

2. Juli 2022

Vorlauf:

Es war Ende Februar diesen Jahres, ich kränkelte auf meinem Sofa und langweilte mich!  

Da schlug mir Instergram ein Gewinnspiel mit Startplatzverlosung vor! Da ich schon immer an dieserLaufveranstaltung in Schwerin teilnehmen wollte, spielte ich mit!

Im Mai kam dann die Benachrichtigung des Freistarts für den Halbmarathon. Hurra!!

Früher konnte man dort den langen Kanten mit 30km laufen. Diese Strecke ist heute nicht mehr möglich, da eine Brücke abgerissen wurde. Doch die Veranstalter haben sich etwas Neues einfallen lassen: Kombi! Das bedeutet, du läufst erst 10km und danach den Halbmarathon. Für diese Kombi habe ich mich entschieden und die 10km dazugebucht!

Die Veranstalter bestehen ursprünglich aus einer Initiative von 5 Sportlern, die sich teilweise aus Grundschulzeiten noch kennen!

Diese freundschaftliche Athmophäre war bereits bei Abholung der Startnummern zu spüren: Sportlich, freundlich, begeistert ging es dort zu. Ach ja, einen (!!) Stand mit wenigen Laufutensilien gab … Continue reading

Oberelbemarathon

Keller‘s in Dresden

Dresden, den 24. April 2022

Der Veranstalter bietet hier neben dem Marathon verschiedene Distanzen an: Kinderläufe, 5km, 10km, Halbmarathon und Staffel!

Wir haben uns für den Marathon gemeldet, zum drtitten Mal, und durften nun endlich auch starten.

Die Startnummer beinhaltet die Fahrt mit der Bahn zum Start in Königstein. 

2000 Läufer machten sich unterhalb der Festung auf die Strecke. 

Das Startzeichen gab ein Dampfer mit seiner Schiffsirene, der auf Höhe der Startlinie losfuhr und die Spitze ins Ziel begleitete. Auf diesem Dampfer konnten Begleiter der Läufer mitfahren und im Ziel ihre Läufer empfangen!

Ich bin die Strecke nach Dresden über Pirnach ein Jahr vorher mit dem Rad gefahren und fand dies schon anspruchsvoll. Nun laufend erging es mir nicht anders! Pirna, kurz vor der Halbmarathonmarke, ist besonders hügelig und die Strecke hat dort fast nur Kopfsteinpflaster. Wie wohltuend war es, als es wieder auf dem Elberadweg weiterging! Bedenken hatte ich wegen des sonst regen Radverkehrs. Die Ausflüger jedoch wurden umgeleitet, und in Dresden … Continue reading

Jedermannlauf VfL Tegel

Die LG Pegasos startete mit fünf LäufernInnen beim dritten Wertungslauf zum Berliner Läufercup 2022.

Inken Weiler erreichte das Ziel über 10 km in einer Zeit von 46:50 min und wurde Gesamtzweite bei den weiblichen Startern und erste in der W50

Evgenia Röpstorf belegte in der Altersklasse W60 in 53:46 min den ersten Platz.

In der Altersklasse W65 belegte Cordula Kernn in 52:49 min den zweiten Platz.

Die männlichen Starter belegten mit Peter Röpstorf in der M60 den zweiten Platz (44:37 min)

Continue reading

Der 126. Boston Marathon 2022 – Ein Bericht von Peter Röpstorf

Es war der erste reguläre (d.h. am Patriot’s Day im April stattfindende) Boston Marathon nach Corona. 

Boston 2022 stand im Zeichen des 50. Jahrestages der ersten offiziellen Teilnahme von Frauen

Die Impfzertifikate mussten schon vor Antritt der Reise an die Boston Athletic Association elektronisch eingereicht werden und für die Einreise in die USA wurde zusätzlich ein tagesaktueller negativer Antigen-Test verlangt, um ins Flugzeug gelassen zu werden. Das war es dann aber auch. Beim Marathon war die Maske nur während der Busfahrt von Boston zum Start in Hopkinton Pflicht. Das Wetter war freundlich, sonnig bei lauffreundlichen 13 Grad Celsius. Beim Bustransfer gab es Gedränge und die Menschenmassen kamen nur mit Verzögerung in die Busse. Dann ging es 42 km nach Westen. Kaum angekommen im Athletendorf in Hopkinton,ging es sofort ans Schlange stehen vor den Porta-Potties, … Continue reading